Angepinnt Serverregelbuch - Änderungen und Vorschläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Serverregelbuch - Änderungen und Vorschläge

      Hallo Community,

      wie wir in der Besprechung aufgezeigt bzw. erkannt haben, gibt es im Serverregelbuch einige Schwachstellen.
      Da die Supportleitung leider nicht allwissend ist, habt ihr hier die Möglichkeit eure Vorschläge oder Hinweise zu hinterlassen.

      Zu beachten ist, dass dies kein Thread zur Diskussion ist. Regelvorschläge können jedoch erweitert werden.
      Die Serverleitung wird sich stetig dem Beitrag widmen und an den Serverregeln arbeiten

      Mit freundlichen Grüßen

      @Sgt. Cam Mitchell

      i.A. @J3r3my
      Mit freundlichen Grüßen
      [Vizepräsident a.D. und Forum-Moderator] Sgt. Cam Mitchell

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sgt. Cam Mitchell ()

    • Wenn eine Gruppierung (A) ein Fahrzeug der Gruppierung (B) klaut (sobald man darin Sitzt), darf Gruppierung (B) den Fahrzeugdieb ohne Überfall-Ankündigung erschießen. Gruppierung (A) darf das Feuer erst erwidern, sobald Gruppierung (B) das Feuer eröffnet hat.

      Das soll vor allem dem Provokanten Diebstahl von Fahrzeugen, welches ein Feuergefecht nach sich zieht, entgegenwirken, indem die geschädigte Partei den ersten Schuss abgeben darf und NICHT die Partei die das Fahrzeug klaut (da diese ja dann meistens den "Call" bekommt). Dann Überlegt man sich zweimal, ob man das Fahrzeug wirklich klauen will.
      Bei Fragen gerne an mich wenden.

      Mfg

      Paul Vemox
    • Moin Zusammen,

      ich bin zur Zeit inaktiv, weil ich vor ca. 8 Wochen so den Kessel vom Non-RP voll hatte und es egal in welcher Fraktion (Cops/Rebellen) ständig Regelbrüche gab.....es änderte sich nichts!!!
      Die Zeit wo viele Cops (auch ich) einfach keine Lust mehr auf den Dienst bei ZB hatten....

      In anderen Themen geht es wieder heiß her, was die Cops böses machen und die Rebellen mal wieder auf Kriegspfad sind und und und.....
      • IHR wollt RP?
      • IHR meint alle anderen machen es FALSCH?
      • IHR wollt es alles REALISTISCHER?
      Dann ist hier mein Vorschlag: ---- Wir erweitern einfach §11 New Life Regel -----
      Jeder der auf dem Server "stirbt" wird automatisch durch das System für eine Stunde auf dem Server gebannt (gesperrt) und es werden Ihm 50% des Bankguthaben entzogen!

      Vielleicht achtet dann jeder ein bisschen mehr auf sein Leben!

      MfG
      Don
    • so paar Ideen,

      1. Die Polizei ist erst befugt eine Sperrzone auszurufen sobald ein mindest RP geführt wurde. (Die Sperrzone darf nicht als RP Eröffnung genutzt werden)

      Wenn zum Beispiel eine Person an der Sandverarbeitung überfallen wird von einer Größeren Gruppierung, Das nicht eine Sperrzone ausgerufen wird die Polizei diese dann eliminiert sondern das die Polizei sich der Situation nähert die Personen befragt was in der Situation gerade Passiert oder sogar am Besten festnimmt.
      (Soll jetzt nicht heißen das die Polizei sowas macht sondern nur um solche Situationen vorzubeugen)

      um noch mal auf den Beitrag von @Vemox zurückzuführen:

      2. Ein Fahrzeug was gerade gestohlen wird darf vom Fahrzeug-Besitzter disabled (Reifen Zerschießen) werden, aber die Peron im Fahrzeug darf nicht beschossen werden, Der Dieb darf nicht auf die Besitzer des Fahrzeugs schießen/Der Beschuss auf die Reifen zählt nicht als Gefechts Eröffnung. (Diese Regelung gilt nicht für Laufende Gefechte)

      Falls die Person im Fahrzeug Stirbt muss das Equip vom schützen erstattet werden. Andernfalls muss mit Supporttechnischen Konsequenzen gerechnet werden.


      Wäre ein Entgegenkommen. Ob Personen die den Schlüssel haben auch auf die Reifen schießen dürfen könnte man auch Disskutieren wäre ich aber eigentlich dagegen. Ob die Person im Fahrzeug dann schießen darf ist die Frage ich würde es Verbieten nein um das RP zu fördern.

      Adjust
      3. Die Polizei Darf Gepanzerte Fahrzeuge von Rebellen ausschließlich Sprengen wenn das Gefecht von der Rebellenpartei eröffnet wurde.

      Es mag jetzt für alle Polizisten Unfair wirken aber ihr müsst auch die Rebellen verstehen: ein Gepanzertes Fahrzeug kostet 6-7,5 Millionen das sind geschätzt 5 Stunden pures farmen und solange die Rebellen nicht aggressiv mit diesen Fahrzeug gegen die Polizei vorgehen finde ich sollte es nur eingeparkt oder gewässert werden.


      Das waren so meine Ideen wäre cool drüber zu Disskutieren oder mal eure Meinungen zu den Ideen zu hören.
      Some fall to their knees and worship, others hide behind walls and towers, but the thing they do best... is beg for mercy.
    • Gefechte:


      Sollte in einem Gefecht 10 Minuten kein Schuss auf die andere Partei fallen, ist das RP beendet(Sinnloses in die Luft schießen zählt hierbei nicht).

      Nagelband sollte nicht als RP-Beginn geltend sein.

      Taserbeschuss mit Ansage sollte auch kein RP-Beginn sein, nur das tasern ohne Ansage und der Waffengebrauch seitens der Polizei gibt den Rebellen die Möglichkeit, zurückzuschießen.
    • @PaCe
      Diese Regel würde nicht funktionieren, da es Leute gibt die einfach einen Permanenten Bann verdient haben für das was sie machen.

      @Dr. Rippchen
      Diese Regel ist an sich sehr gut aber neigt dazu ausgenutzt zu werden Bzw. schwer nachzuweisen das sie dort mit Absicht durchgefahren sind.

      @Vemox
      Der Regelvorschlag ist nicht schlecht aber es fördert nicht das RP und daher nicht umsetzbar.

      @DonAnderten
      Regel wird nichts bringen und nur die Spieler verärgern und verscheuchen.

      @Kendrick Lamar
      1. Könnte man mal drüber sprechen mit der Polizei, ob sie das so einführen sollten. Aber guter Vorschlag.
      2. Gute Regel muss nur noch etwas ausgearbeitet werden.
      3. Find ich persönlich keine Gute Regel, da sonst noch mehr Leute mit die gepanzerten Fahrzeuge nutzen und denn nicht zu befürchten hätten wenn sie die verlieren würden.

      @Noah Draper
      1. Diese Regel haben wir schon mehrfach durchgesprochen und für nicht sinnvoll erachtet, da Zeitliche Begrenzungen immer schwierig sind nachzuweisen weil es meistens um Sekunden geht.
      2. Gute Idee können wir mal drüber sprechen.
      3. Auch eine gute Idee werden wir ebenfalls besprechen


      Alle Regel (in diesem Bereich) werden in der nächsten Supporter-Besprechung besprochen und gegebenenfalls abgelehnt oder überarbeitet.


      Mit freundlichen Grüßen

      Die Supportleitung
    • Wie schon in der Besprechung angesprochen, sollte auch mal angedacht werden, ob Serveregel das richtige Wort ist oder ob Leitwerk richtiger wäre. Wortklauberei, aber Gott sei Dank sind deutsche Worte definitiver als in anderen Sprachen und somit kann es unnötig zu heftigen Diskussionen mit dem Supp kommen. Entweder ist es eine Regel, diese muss dann 1 zu 1 umgesetzt werden, oder eben nur eine Anleitung, diese kann dann schon eher ausgelegt werden.

      duden.de/node/650726/revisions/1376995/view
    • Kendrick Lamar schrieb:

      so paar Ideen,


      3. Die Polizei Darf Gepanzerte Fahrzeuge von Rebellen ausschließlich Sprengen wenn das Gefecht von der Rebellenpartei eröffnet wurde.

      Es mag jetzt für alle Polizisten Unfair wirken aber ihr müsst auch die Rebellen verstehen: ein Gepanzertes Fahrzeug kostet 6-7,5 Millionen das sind geschätzt 5 Stunden pures farmen und solange die Rebellen nicht aggressiv mit diesen Fahrzeug gegen die Polizei vorgehen finde ich sollte es nur eingeparkt oder gewässert werden.


      Das waren so meine Ideen wäre cool drüber zu Disskutieren oder mal eure Meinungen zu den Ideen zu hören.

      -----------------------------------------------------------------

      Ich denke das du dir das nicht richtig überlegt hast. In letzter Zeit siehtst du fast jeden Tag mindestens 1*Hunter oder 1*Ifrit auf der Kupferroute die von der Polizei gecallt werden wollen. Wenn wir dort mit Verstärkung ankommen und diese versuchen anzuhalten ist dies meist leider nicht möglich da wir meist ohne das SEK nur Hunter und ungepanzerte Fahrzeuge zur Verfügung haben und leider haben wir damit im Gelände kaum eine Chance außer er fährt jeden Baum um und baut einen Unfall.Nun ruft die Polizei meist die Einsatzleitung da diese nicht stehen bleiben und kein RP führen wollen. Wenn wir dann mal die erste EMP Warnung raushauen dann wird meist sofort das Feuer von den Rebellen eröffnet oder diese Fahren weiter bis sie Nach 2 Mal warnen letztendlich ein EMP bekommen. Nun könnte man nach deiner Meinung nach denken das die Polizei ja das “RP“(Gefecht) mit der EMP Warnung begonnen hat. Und wenn wir dann mal ein Gefecht gewinnen wo nicht 15 Leute gegen 6/7 Cops kämpfen weil einfach viele Polizisten ein Unfall bauen weil sie nicht fahren können oder einfach aus einem Helikopter aussteigen dann könnte man ja sagen das dies unsere Schuld ist. Ja das ist es auch, aber trotzdem möchten wenn wir das Gefecht in der Unterzahl oder auch mal in der Überzahl gewinnen die Fahrzeuge sprengen bzw. Vom Support entfernen lassen, da diese sonst nur wieder genutzt werden um auf der Kupferroute rumzufahren und diese ein Gefecht suchen....


      PS:Jeder Rebelle denkt nun das Die Ifrits und Hunter bald eh entfernt werden und sie ihr Geld nicht wiederbekommen das sie damit dann einfach jedes mal die Kupfer Route abfahren wo wir mit SUV oder Sport-Limo langfahren und sie dann einfach provozieren und oft in der 180°Kurve warten aber selber nicht callen möchten weil es sonst heißt Cop Hunting usw. Aber da sollten sich lieber manche Gruppierung ihr Konzept oder ihre Beziehung zur Polizei lieber noch einmal überdenken sollen. Deshalb verschwendet jetzt jeder seine Ifrits und Hunter weil es ja keinen Unterschied macht wenn der gesprengt wird oder halt aus der Garage entfernt wird....




    • J3r3my schrieb:



      Server Regeln Stand 25.05.2017


      § 5 Bankraub


      2. Zu Beginn der Bank darf man sich nicht in dem Flughafen HQ platzieren (als Rebelle)

      Änderungsvorschlag:


      § 5 Bankraub


      2. Das Flughafen Hauptquartier darf während eines Bankraubes erst von Rebellen betreten werden, wenn die Polizisten aus dem Hauptquartier geschossen haben. Gleiches gilt für Beschuss auf Beamte, die sich im Hauptquartier aufhalten.
      Jeglicher Beschuss ohne der erfüllten Voraussetzung wird als RDM gewertet.

      "Einmal dachte ich, ich hätte unrecht. Aber ich hatte mich ausnahmsweise getäuscht." - Graf Fito


    • Diese Vorschläge beziehen sich ausschließlich auf schon Vorhandene Regeln.

      Legende:
      //Kommentar
      Änderung (in der Original Regel makiert und darunter die neue Formulierung)
      Entfernen


      § 1

      8. Die StVo-Altis ist auf der gesamten Insel für alle wirksam, jedoch werden Verstöße nur von der Polizei geahndet

      //veraltet

      §2

      2. Im Falle eines bevorstehenden Konfliktes ist es Pflicht, die andere Partei per direkter Kommunikation (Voice-Chat) vor zu warnen (der Sidechat dient NICHT als RP Grundlage!). Wenn die Polizei in der Situation beteiligt ist, muss diese per Notruf informiert werden. In dem Notruf an die Polizei muss stehen um welchen Ort es sich handelt. Bsp : Die Polizei bei DP11 sofort zurückziehen, oder sie dürfen / müssen mit Beschuss rechnen”.

      , kann diese auch per Notruf informiert werden.
      //Das würde sonst heißen, dass man der Polizei nicht mehr Mündlich callen dürfte, was total sinnlos wäre. (Und ist wahrscheinlich auch so nicht gemeint.)


      §3

      1. Alle beim Rebellen HQ oder Schwarzmarkt verfügbaren Gegenstände, Waffen, Polizei/HeHu - Equipment und Fahrzeuge sind illegal.

      , außer jene welche auch bei anderen Shops kaufbar sind.


      2. Rebellen Verbot in jeder Spawn Stadt (Kavala, Athira, Pyrgos und Sofia). D.h.: Spieler dürfen sich mit illegalen Gear/Waffen/Fahrzeugen nicht in diesen Städten aufhalten. Ansonsten ist die Polizei ermächtigt die Gegenstände abzunehmen. Illegale Fahrzeuge, welche sich in einer Spawnstadt aufhalten dürfen von der Polizei zerstört werden. Desweiteren dürfen illegale Fahrzeuge, welche in einem Kampf mit der Polizei, von der Polizei sichergestellt worden sind, ebenfalls zerstört werden. Dies jedoch nur nach Beendigung des Gefechtes.

      Die Polizei ist ermächtigt Zivilisten/Rebellen illegale Gegenstände abzunehmen. In den Spawn-Städten (Kavala,Athira, Pyrgos und Sofia) wird dies noch verschärfter durchgeführt.

      //Natürlich sollte die Polizei überall illegales Equip abnehmen können bzw. macht sie es natürlich auch


      § 4

      9. Das Staatsbankgelände! sowie der Goldhändler (1km Radius) sind absolute Sperrzone. Bei Näherung ist mit sofortigen Beschuss von der Polizei zu rechnen.

      Beim betreten dieser Territorien ist mit sofortigen Beschuss seitens der Polizei zu rechnen.



      § 5

      1. Ein Bankraub darf nur bei einer Anwesenheit von mindestens 8 Polizeibeamten durchgeführt werden. Es darf nur ein Banküberfall pro Tag von der gleichen Gruppierung ausgeführt werden. (Jedoch ingesamt nur ein Bankraub pro Serverperiode)
      //sinnlos, da es nur das Vorige wiederholt


      §6

      1. Das Lösegeld sollte einem realistischen Wert entsprechen (1 Mio $ pro Geisel). Ihr dürft natürlich auch Fahrzeuge oder Equipment fordern, welches euch anders nicht zugänglich ist.
      //sinnlos, da man alles fordern kann/sollte

      2. Eine Geiselnahme muss mindestens 1h vor / 30min. nach dem nächsten Restart beginnen.
      Eine Geiselnahme muss mindestens 1h vor und 30min nach dem Restart beginnen.

      §8

      4. Polizisten ist es in KEINER Situation genehmigt Polizisten/Medics/Zivilisten wieder zu beleben.
      , außer wenn die Genehmigung, während eines Events, vom Event-Team kommt.

      10. Es ist strengstens Verboten ein Kampf-RP in eine "Sichere-Zone" (ATM, etc.) zu verlagern, um sich dort Geld vom Überfallopfer auszahlen zu lassen!
      , außer die Person macht es von sich aus freiwillig, ohne jeglichen Druck.
      // Dies macht den Rückkauf, und das dazugehörige RP, eines Fahrzeuges leichter.


      §9

      1. Wenn man bemerkt, dass man sich in einem Kampfgebiet aufhält (Schüsse fallen, Leichen bzw. Koffer auf dem Boden), muss diese Person das Gebiet auf schnellstem Weg verlassen.

      Wenn man bemerkt, dass man sich ein einem Kampfgebiet aufhält (Schüssen fallen), muss man das Gebiet auf schnellstem Weg verlassen oder sich ergeben, außer die Flucht wird einem ausdrücklich befohlen.
      // Dadurch kann man den Versuch starten, trotz eines Kampfgebietes, ein mündliches RP zu führen. Außerdem sind Koffer auf dem Boden kein eindeutiges Anzeichen für ein Kampfgebiet.


      3. Warnschüsse sind im Gefechts-RP erlaubt. Wenn man Warnschüsse ohne offenes Gefechts-RP abfeuert, wird dies als RDM bzw. versuchter RDM gewertet.

      (Schallgedämpfte Schüsse zählen nicht als Warnschüssen, außer sie sind im unmittelbaren Umfeld und es ist kein Helikopter Vorort.


      § 10

      4. Sollte dein Haus von der Polizei oder Rebellen aufgebrochen werden, ist man nicht mehr berechtigt innerhalb der nächsten 10 Minuten sich auszuloggen bzw. in die Lobby zu gehen! Andernfalls wird dies vom Support bestraft!

      Sollte dein Haus aufgebrochen werden, ist man nicht mehr berechtigt innerhalb der nächsten 10 Minuten sich auszuloggen bzw. in die Lobby zu gehen!
      //Es ist doch logisch, dass es entweder von den Rebellen oder der Polizei geknackt wird. Genauso wie, dass Widerhandlungen bestraft wird.
      Mit Freundlichen Grüßen,

      Killouch | Leo
      [Event-Team]
      [Supporter]
      [1spasd]

      *Rechtschreibfehler und/oder andere Fehler dürfen gerne korrigiert werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Killouch ()

    • Killouch schrieb:

      3. Warnschüsse sind im Gefechts-RP erlaubt. Wenn man Warnschüsse ohne offenes Gefechts-RP abfeuert, wird dies als RDM bzw. versuchter RDM gewertet.

      (Schallgedämpfte Schüsse zählen nicht als Warnschüssen, außer sie sind im unmittelbaren Umfeld und es ist kein Helikopter Vorort.
      Da die Formulierung deines Änderungsantrag doch noch etwas unpräzise ist würde ich folgende Formulierung vorschlagen:
      §9 3.1 "Der Schütze muss gewährleisten, dass seine Warnschüsse auch als solche vernommen werden können."

      Meines Erachtens nach vermittelt diese Formulierung deutlicher den Hintergrund dieser Regel und ermöglicht dem Support besser fallindividuel urteilen zu können. Des Weiteren wird damit dem Spieler seine Verantwortung und Sorgfaltspflicht für sein Spielverhalten verdeutlicht.

      Deine restlichen Vorschläge und Korrekturen empfinde ich alle als sehr sinnvoll. :thumbup:
      *Rechtschreibfehler dienen der Unterhaltung des Lesers

      Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganzˮ
    • §11 New Life Regel
      4. Sollte man auf irgendeine Art den Server verlassen oder zurück in die Lobby gehen, ist man nicht mehr berechtigt, sich in das laufende RP einzumischen!

      Es wird nicht genau definiert ob es sich nur um beteiligte (also gesehen Mitglieder einer Gruppierung) oder um alle Mitglieder einer Gruppierung handelt.

      Beispiel:
      Partei A callt Partei B, von Partei B timed ein Spieler aus der im Gefecht war aber nicht gesehen wurde. Laut der Regel müsste dieser Spieler NICHT mehr berechtigt sein am RP teilzunehmen. Da er aber nicht gesehen wurden kann er einfach zurück zum Kampf, und wieder eingreifen.

      Vorschlag für die neue Regel:

      4. Sollte ein Spieler einer Partei, die in einem RP beteiligt ist auf irgendeine Art den Server verlassen oder zurück in die Lobby gehen, ist dieser Spieler nicht mehr berechtigt, sich in das laufende RP einzumischen!

      Grüße,
      Mango We
    • Hey Mango,

      wir haben deinen Vorschlag zur Kenntnis genommen und werden diesen im Hinterkopf behalten. Da wir leider immer erst im aktiven Gebrauch realiseren können, welche Serverregel wo Ihre Lücke mit sich zieht. Aber ich gebe dir Recht, das es in diesem Fall etwas schwammig formuliert ist. Weiterhin sind wir gerne für Verbesserungsvorschläge des Serverregelwerks offen.


      Mit freundlichen Grüßen

      Die Support-Leitung
      i.A. Matthew Peterson



      Support-Leitung

      "Der Glaube an eine übernatürliche Quelle des Bösen ist unnötig. Der Mensch allein ist zu jeder möglichen Art des Bösen fähig." — JOSEPH CONRAD