Was ist dieses RP?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist dieses RP?

      Liebe Community,

      denkt doch bitte einmal an das Wort "RolePlay" - "Rollenspiel".
      Wir spielen Arma3 nicht als Kriegssimulation, sondern als Rollenspiel.
      Jeder Bürger, Polizist und Medic nimmt eine Rolle ein. Eine Rolle die gut durchdacht ist und an der man sich IMMER orientiert.

      Ich möchte euch mal ein Beispiel geben.
      Jeden Tag den ich auf der Insel verbringe, höre ich mir RP-Geschichten von netten kleinen und großen Leuten an.
      zu 90% kommt irgendwann mal die Aussage "Ich habe Frau und Kinder".
      Natürlich ist Arma3 nicht das reale Leben, jedoch sollte man sich mit seinem RP trotzdem am Reallife orientieren.

      Jetzt eine kleine Rechnung:

      Wenn 90% unserer Zivilisten, Polizisten und Medics auf dem Server Frau und Kinder haben, dann nehmen wir mal an, dass wir bei den Zivilisten minimum eine "Frau & Kinder Rate" von 80% haben.
      80% von ca. 100 Zivilisten = 80 Zivilisten.

      von diesen 80 Zivilisten ist jeder zweite ein Massenmörder auf dem Server.
      also sind von 80 Familienvätern 40 Massenmörder....

      Wenn wir uns an die Sache mit dem Reallife errinern, dann müsste ich ja vor meinem Nachbarn jetzt Angst haben ;(

      jeden Tag gucke ich mir überfälle von Gruppierungen [KSK, eW, NAVY etc.] an und muss immer wieder feststellen, dass der Text: "Überfall, stehen bleiben oder wir schießen" zum Alltag geworden ist.
      Natürlich steht das genauso in den Serverregeln drin:

      Serverregeln schrieb:

      Es ist kein RP des Aggressors “Überfall” zu schreien und direkt darauf das Feuer zu eröffnen. Die Ankündigung muss folgende Informationen beinhalten: die Aufforderung (z.B. “Das ist ein Überfall stehen bleiben!”) und die Konsequenz (z.B. “Sonst sehen wir uns gezwungen Waffengewalt anzuwenden!”); 10 Sekunden müssen als Reaktionszeit gegeben werden. Sollte jedoch die Person eine Gegenreaktion zeigen, darf diese auch vor den 10 Sekunden getötet werden (z.B. Person wird aufgefordert sich zu ergeben, steigt jedoch ins Auto ein und fährt weg). Sollte das Wort “Überfall” oder eine gewalttätige Konsequenz in der Ansage heraus zu hören sein, darf das Opfer direkt den Beschuss eröffnen!

      Aber Leute das ist doch keine Pflicht... dash

      Denkt doch mal an eure "Kinder und Frauen"... Ihr bringt euer Leben jedes mal in Gefahr.
      Soll ich noch ne neue Regel einfügen, die dann "Value of life weil man Familie hat" heißt..??? nono

      Nein, dass muss ich nicht, denn ihr würdet euch selber einen Riegel davor setzen, indem Ihr euch mal an eure Geschichten halten würdet.

      "OHH Nein oO Ich bin doch KotH Spieler.. hmmm.... Wo bekomme ich meine MK200 her????" #(Gedankengang von Rübe Kraut)


      Versucht doch mal einen Überfall nicht mit dem Call zu machen.
      Ein "friedlicher" Überfall braucht keinen Call, denn wenn ihr einem Spieler erklärt, dass ihr seine Familie bedroht, oder wirklich wisst wo er wohnt.. Oder das ihr nur eine Gebühr für das Passieren dieser Straße haben wollt, dann habt ihr doch diese ganzen Probleme nicht.
      Macht doch nicht immer den selben Fehler und platziert euch bei irgendeinem Glas-Ankauf, kommt ausm Gebüsch gerannt und schreit voller stolz "ÜBERFAAAAAAL". versucht doch erstmal zu reden.
      Denn das RP, die Kommunikation mit Anderen, ist das was für mich AltisLife nie langweilig gemacht hat.
      Schießen könnt ihr gerne wo anders üben...


      Ich hoffe der eine oder andere Clan und auch einzelne Spieler nimmt sich das zu Herzen. Ich würde mich auf eine Zukunft voller lustiger Gespräche mit den unterschiedlichsten RP Charakteren freuen. gamer



      Haut doch mal euren Senf drunter, was für euch alles so ein gutes RP ausmacht. chinese
      Mit freundlichen Grüßen.
      J3r3my :thumbsup:

      Zockerbuden Community Owner und Arma3 Scripter.

      Letzter Wunsch des Programmierers: „Bitte ein Bit.“

    • Ich stimme dir bei allen Punkten zu und unterstütze auch, dass mehr RP betrieben sollte(was eigentlich der Sinn vom Spielmodus ist..), allerdings muss ich dazu sagen, dass selbst wenn man einfach nur mit jemanden reden will, diese Person (, oft aber nicht immer,) einfach in den Truck wieder einsteigt und wegfährt, da der Person genau weiß, dass man diese Person überfallen will. (Sorry für so einen langen Satz) Selbst wenn man selbst versucht RP zu betreiben, während man jemanden überfällt, ist die Wahrscheinlichkeit seeeehr hoch, dass die Person nich darauf eingeht. Dadurch ist man wieder gezwungen den klassischen "Überfall-Call" zu geben, da man sonst kein Geld bekommt.
    • Hallo,

      ich bin zwar kein aktiver Spieler mehr, jedoch müsste ich dieser auch nicht sein um Jeremy´s Post teilweise zu unterstützen.
      Es ist vielleicht zu meiner Wirkungszeit nicht ganz nach oben gedrungen aber Jeremy sieht nun auch endlich das "RP" auf diesem Server nicht anhand einer Server-Regel definiert werden kann!
      Seid Jahren attestiere ich einigen Spielern das "Roleplay" nicht in jeder Situation frei auslegbar ist.
      Aber bevor ich jetzt einen langen Text über meine persönliche Definition schreibe, greife ich auf ein kleines aber gutes Zitat von @Liam zurück der, wie viele andere auch schon, den Begriff "Roleplay" und seine eigentliche Bedeutung begriffen haben:




      Liam schrieb:

      Mal von jemandem der dem Hobby des Larp nachgeht: Rp bedeutet das spielen einer Rolle und dies möglichst naturgetreu. Es ist innerhalb eines Rps nicht möglich Dinge die vom Spiel her vorgeben sind, grundsätzlich zu verändern. Eine Waffe bleibt eine Waffe. Die Staatsbank bleibt auch diese, egal welches rp man drumherum aufbaut. Auch Rebellenkleidung bleibt diese, es ist keine normale kleidung, es ist militärische kleidung die nicht zum Staat gehört, natürlich weckt sowas misstrauen. Wenn man als zivi sich wie ein Rebell ausrüsten tut, ist man de fakto auch einer.
      Dies ist zwar nicht die Antwort auf jeden Sachverhalt im Spiel, jedoch ist seine Aussage in der Auslegungs-Debatte mehr als zutreffend.

      Ich hoffe @J3r3my das du verstehst das Problem an der Wurzel zu packen und nicht am Strang ;)

      Das war es von meiner Seite. Musste einfach zu diesem Thema etwas schreiben ^^

      Macht´s gut Kameraden,

      Cramper
    • Prinzipiell haben alle Recht. Und von der Idee her, ist es relativ innovativ ein RP in dieses Szenario zu verlagern.

      Allerdings sind die RP Mittel aber sehr stark begrenzt, was RP nur teilweise wirklich zulässt. Ich kenne RP eigentlich nur von meiner Frau, die früher in RP Foren irgendwelche Geschichten und Dialoge erfunden hat. Der Begriff war mir bis dato neu. Aber in diesen geschriebenen Geschichten, kann man der Fantasie freien Lauf lassen.

      Auf dem Server ist das schlichtweg, aufgrund der fantastischen Vielfalt, unmöglich. Entweder muss jeder die Fantasie, die man auftischt, annehmen oder eben die Waffen heben.
      Mann kann eben nicht die Bombenkugeln schwarz-weiß anmalen und erzählen, dass sind Fußbälle. Oder mal kurz die HMTT umlackieren und erzählen, man ist für einen TV-Sender unterwegs. Sobald der Polizist oder je nach Situation, der "feindliche" Rebell rein schaut, sieht er was im Fahrzeug tatsächlich ist.

      Habe mit Sanis zusammen mal ein Ghostbuster RP im Ghost Hotel gemacht. War ganz witzig. Wird aber leider die große Ausnahme bleiben.

      Es liegt sicherlich aber auch daran, und da sind unsere Leute nicht ausgeschlossen davon, dass es ganz oft einfach nur um Macht geht. Ich weiß von uns, weil ich versuche es durchzusetzen, dass wir uns bemühen, nicht immer "Krieg" zu führen. Andere Gruppierungen kommen ausschließlich nur auf den Server um andere "abzufucken". Die gehen nicht mal mehr farmen. Woher das viele Geld kommt, sei mal dahin gestellt. Aber Tatsache ist, dass dieser Umstand in vielen Situationen RP unmöglich macht.

      Ich kann mir gut vorstellen, dass z.B. der ein oder andere Polizist gerne RP betreiben würde, aber sobald manche Namen auf dem Server sind, ist die Anspannung ganz oben und lässt ein neutrales Denken gar nicht mehr zu.

      Also:

      RP gute Sache. Ließe sich bestimmt im IST Zustand besser umsetzen. Begrenzt durch Möglichkeiten. Begrenzt durch Ignoranz von Pubertieren, die versuchen Alpha-Männchen zu sein.
    • Das ganz große Problem das ich sehe, ist das wir viele Serverregeln, wie zB. Das dritte Partei verbot, nur dadurch entstanden sind, da wir ei paar Spieler hatten die sich einfach nicht benehmen können und schlichtweg Krieg auf der Insel führen.

      Wir würden die Rebellen doch nicht so hart einschränken, wenn ein tolles RP vorhanden wäre. Es liegt an jedem hier. Das ist nunmal ein geben und nehmen. Und ich denke mal dad wird auch ein todschlag Argument sein, da ich euch die Möglichkeit gebe hier zu spielen, dafür erwarte ich jedoch RP!
      Mit freundlichen Grüßen.
      J3r3my :thumbsup:

      Zockerbuden Community Owner und Arma3 Scripter.

      Letzter Wunsch des Programmierers: „Bitte ein Bit.“

    • Jeremy, warum gibt es dann 21 Polizisten, die SEK Equipment haben?
      Die fahren alle mit Hunter und iFrit rum und killen jeden Rebellen mit ihrer Zafir und ihren Granaten. Da kein Rebell bock auf ein Ticket oder sogar auf eine Gefängnisstrafe hat, muss es leider immer zum Gefecht kommen. Es gibt nun mal auch keine gute Ausrede, wenn man bis an die Zähne bewaffnet ist und an irgendeinem Dealer wartet. Ich denke mal das Arma 3 für die meisten immer noch eine Kriegssimulation ist und so wie es einfach auf zockerbuden läuft, kann man ja nur irgendwann zum Rebellen aufsteigen und mit seinem Clan wachsen. Wenn man nur auf einen Altis Life Server kommt, um sich als ein Apfelverkäufer auszugeben, kann man auch einfach den PC ausschalten und sich einfach mit Leuten treffen.
    • Ich stimme dir zu. Ich selbst habe mich immer mal wieder unbewaffnet oder halt nur mit Pistole irgendwo hin bewegt (meist Kupferroute) um dort RP zu machen, jedoch blieb RP meist unbeantwortet oder nur mit schlechtem RP beantwortet oder halt mit einer schlechten Ausrede.... Das und viele weitere Situationen haben nicht nur dafür gesorgt, dass ich so gut wie komplett aufgehört habe zu spielen.

      Du spricht in deinem Beitrag Ruben an und bezeichnest ihn als KotH Spieler. Ich frage mich also wieso werden alle Rebellen dafür geflamt, dass sie gutes Equip haben?
      Es gibt einfach ein großes Problem: Rebellen mit Equip werden als Non-RPler dargestellt und bei einiges triffst dies auch zu, keine Frage. Aber wieso gibt es dann in der Polizei 60% SEKler die auch alle mit Full Equip rumlaufen und dies sogar deutlich besser als die Rebellen also wieso heißt es da nicht gutes Equip=non Rp?

      Aus eigener viertägiger Erfahrung als Polizeipraktikant kann ich sagen, dass sich sehr viele (nicht alle) SEKler sich als was besseres sehen und sich auch so verhalten. Sie nehmen sich Rechte raus die sie nicht haben um mehr und bessere Fights haben zu können....

      Also mein Fazit:
      Viele Rebellen können ihr RP verbessern und wenn sie Lust haben zu Kämpfen einfach auf einen KotH Server gehen.
      Jedoch muss ich noch mehr Kritik an vielen Polizisten äußern die RP für Rebellen unmöglich machen, daher sie RP mit non-RP beantworten oder ihr RP als Zafir, Ifrit bzw. Hunter und 5er Weste sehen.

      MfG. Alec Smith

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [ARMY] Alec ()

    • Also wenn ich mir die Beiträge so durchlese, dann kann ich da ein Fazit ziehen! Die Polizei ist scheiße und sollte sich vom Server zurück ziehen! Sorry für die Ausdrucksweise!

      Aber jetzt mal ernsthaft! Ihr solltet mal selber lesen was ihr hier schreibt und euch ein paar Gedanken machen! Alle die sich hier über die Polizei beschweren haben bestimmt über 20 Mio und mehr auf dem Konto und wollen kein Bußgeld und dergleichen zahlen! Traurig! Denn ihr verdient euch euer Geld häufig, indem ihr andere Spieler überfallt und die um ihr Geld erleichtert! Wieder traurig! Aber ihr seid ja so von eurer eigenen Tollheit überzeugt, dass niemand anderes da ran kommt und ihr die Sonne in einem großen Universum seid! Vielleicht solltet ihr euch mal überlegen ob soviele tolle Sonnen, nicht ein paar zuviele für Zockerbuden sind! Sonst verbrennt uns noch alles hier!

      So und jetzt mal eine kleine Aussage dazu, dass die Polizei nur noch aus SEK'lern bestehen würde. Dem ist nicht so! Die Polizei hatte bis vor kurzem noch 28 Plätze für Polizisten und in Spezialeinheiten reserviert. Dies würde schon um 3 Plätze dezimiert, bedeutet, dass nur noch 25 Plätze vorhanden sind! Da der Großteil dieser 25 Plätze nicht mehr inaktiv ist, was eigentlich das Ziel ist, sind dementsprechend viele SEK'ler auf dem Server und erledigen ihren Job! Es wird also nur das Prinzip von Altis life gelebt! Was die Waffen angeht, so gibt es nur eins zu sagen, die Polizei ist im Großteil schwächer als die Rebellen und nur weil ein paar Polizisten die Möglichkeit haben eine Waffe zu nutzen die etwas stärker ist, wird direkt geflamt.
      Aber sie gesagt da jeder sich hier als so tolle Sonne sieht, wird sich das auch in der Zukunft nicht ändern und wir müssen und wohl oder übel sinnlose und aus der Luft gegriffene Aussagen anhören und durchlesen!
      Mit freundlichen Grüßen

      Atum
    • Atum schrieb:

      Was die Waffen angeht, so gibt es nur eins zu sagen, die Polizei ist im Großteil schwächer als die Rebellen
      Atum, beim besten Willen. Es gibt momentan keine Gruppierung die Täglich mit über 15 Leuten spielt und wenn es so wäre, wären da noch die 30 Cops die derzeit sehr aktiv sind.
      Da es keine 3 Parteien Regel gibt würde es also heißen: 15 Rebellen gegen ca mindestens 8 Polizisten vom SEK (Nachschub in der Hinterhand). Klingt erstmal ungerecht für die Polizei, aber wenn man mal bedenkt, dass das die 8 Polizisten gefühlt mit 16 gepanzerten Fahrzeugen rumfahren, jeder bestimmt 10 Granaten, ne Zafir/Mk200 und ne 5er Weste bei sich tragen und die Rebellen dagegen keine gepanzerten Fahrzeuge benutzen, ist das wohl eher ein Schlachtfest.

      Das Gleichgewicht zwischen den Rebellen und der Polizei, was meines Wissens aus 17 SEKlern und 4 Leitungen besteht, welche wahrscheinlich alle mit Mk200/Zafir und Granaten rumläuft, ist so unausgeglichen, das es schlimmer eigentlich nicht mehr geht.

      Ich würde euch mal vorschlagen normal Streife zu fahren und erst die iFrit`s rauszuholen, wenn sie gebraucht werden.

      Was auch komisch ist, ist dass das SEK schon mit 4 iFrits 2 Huntern und 2 Stridern vor der Bank wartet, bevor wir überhaupt die Bank gestartet haben :thumbsup:

      Beitrag von [NSD] Larry Koenig ()

      Dieser Beitrag wurde von Sgt. Cam Mitchell aus folgendem Grund gelöscht: Beleidigendes Verhalten ().
    • Atum schrieb:

      Da der Großteil dieser 25 Plätze nicht mehr inaktiv ist, was eigentlich das Ziel ist, sind dementsprechend viele SEK'ler auf dem Server und erledigen ihren Job! Es wird also nur das Prinzip von Altis life gelebt!
      Inwiefern soll das denn bitte das Prinzip von Altis Life sein? Eins der Prinzipien von Altis Life ist das Balancing, dieses wird nicht gewährleistet, wenn die Cops permanent deutlich in der Überzahl sind und man bei einem Gefecht immer mit der halben Belegschaft rechnen muss, also über 10 Mann, die darüber hinaus mit Gasgranaten, Flashbangs, One-Hit Waffen mit 100er Mags (MX-SW und Gummigeschosse, ab einem lächerlich niedrigem Rang kaufbar) und gepanzerten Fahrzeugen ausgestattet sind, die sie für einen Spottpreis kaufen können, wird dem Rest einfach nur der Spielspaß genommen.

      Atum schrieb:

      Was die Waffen angeht, so gibt es nur eins zu sagen, die Polizei ist im Großteil schwächer als die Rebellen
      Schon wieder Müll, du hast zuvor selbst erwähnt, dass sehr viele SEKler unterwegs sind, dass diese nicht schlechter ausgerüstet sind als die Rebellen sollte offensichtlich sein. Und auch die normalen Beamten haben Zugriff auf die MX-Reihe, das Gegenstück der Katiba und ab höheren Rängen MK1 o.ä.
      Wenn nichts mehr geht, können sie ja aber immer noch auf die lächerlich starke MX-SW zurückgreifen.

      Atum schrieb:

      Alle die sich hier über die Polizei beschweren haben bestimmt über 20 Mio und mehr auf dem Konto und wollen kein Bußgeld und dergleichen zahlen! Traurig
      20 Millionen kommen bestimmt nicht durch Überfälle zusammen, vor allem nicht bei einer Gruppierung, bei der eventueller Gewinn noch unter allen beteiligten aufgeteilt werden muss. Und selbst wenn ist es doch trotzdem legitim, sein Geld nicht für Bußgelder oder neue Rebellenlizenzen verschleudern zu wollen.




    • Grundsätzlich sei zu bedenken @[NERO] Murphy das nicht jede Streife zu jeder Zeit bereit ist wie es bei Rebellen ist. Des weiteren haben wir Streifen die sich nur in bestimmten Gebieten fungieren und diese eher selten verlassen, ausser es findet eine Bank statt!
      Was das fahren mit gepanzerten Fahrzeugen angeht, so kann man das nur zurück geben, wobei die Polizei bzw das SEK Vorgaben hat, wie sie die Fahrzeuge nutzen und wieviele sie zu nutzen haben! Die gepanzerten Fahrzuege werden also im Grunde bei jeder einfachen Kontrolle von normalen Rebellen benötigt!
      Was die Bank angeht so liegt diese direkt vor unserem HQ weshalb Bewegungen direkt gesehen werden und dementsprechend gehandelt werden kann!


      @[NSD] Larry Koenig du nennst die Polizeileitung ignorant, aber das was du von dir gibt überschreitet bei weitem das, was man noch als akzeptabel bzw human bezeichnen kann. Fass dir mal an die eigene Nase und überlege mal was du schreibst, bzw mit was du Leute vergleichst oder ihnen unterstellst bevor du den Mund aufmachst!
      Mit freundlichen Grüßen

      Atum
    • Atum, ich lade dich hiermit herzlich eine Bank mit uns zu starten.

      Atum schrieb:

      Was das fahren mit gepanzerten Fahrzeugen angeht, so kann man das nur zurück geben
      Daraus ist zu deuten, dass du glaubst, dass die Rebellen genauso mit gepanzerten Fahrzeugen rumfahren?
      In den letzten 2 Monaten habe ich höchstens 30 Rebellen mit gepanzerten Fahrzeugen gesehen und die 5 von gestern sind mit inbegriffen.
      Vlt liegt es ja daran, das sie viel zu wertvoll sind, da diese sofort gesprengt werden.
      Außerdem ähnelt ein Rebell mit einem Hunter eher einem Serverregelbruch, anstatt einem illegalen Fahrzeug.

      Atum schrieb:

      Was die Bank angeht so liegt diese direkt vor unserem HQ weshalb Bewegungen direkt gesehen werden und dementsprechend gehandelt werden kann!

      Ich möchte anmerken, das vlt eine Sportlimo in der Nähe der Bank war. Das reicht wohl schon aus.

      Atum schrieb:

      wobei die Polizei bzw das SEK Vorgaben hat, wie sie die Fahrzeuge nutzen und wieviele sie zu nutzen haben!
      gepanzerte Fahrzeuge sind das Eine, aber diese OP Ausstattung was anderes.



      [NSD] Shing Ling schrieb:

      also über 10 Mann, die darüber hinaus mit Gasgranaten, Flashbangs, One-Hit Waffen mit 100er Mags (MX-SW und Gummigeschosse, ab einem lächerlich niedrigem Rang kaufbar) und gepanzerten Fahrzeugen ausgestattet sind, die sie für einen Spottpreis kaufen können, wird dem Rest einfach nur der Spielspaß genommen.
      Die meisten Rebellen haben dagegen haben eine 3er Weste mit einer Katiba zu bieten. @Atum


      Ich würde ja gerne Vorschlagen, das eure besten 10 Polizisten als Ziv online kommen, eine Bank starten - uns euer Polizeiequipment (Mk200, Zafir, Sniper, Granaten, und gepanzerte Fahrzeuge) gebt und ihr mit einer Mk1 versucht die Bank zu überleben. Ist das nicht ein schönes Event? Rollentausch..
    • Atum schrieb:

      die Polizei ist im Großteil schwächer als die Rebellen
      Also ich war ja selber in der Polizei und die Polizei ist um mengen stärker als Rebellen.
      Die meisten Polizisten haben keine Ahnung vom Rebellenlife, das einzige was ihr vom Rebellenlife kennt sind die Überfälle,,,

      Die Polizei hat so viele Vorteile wie zum Beispiel

      1. Wenn Rebellen mal gepanzerte Fahrzeuge ausparken werden die Gesprengt das sind schon mal 6-7,5 Mio die wir Verlieren das sind schon 4-5 Stunden Farmen.
      2. Die Polizei hat Stärkere Waffen MAR-10, Zafir, Flashbangs und Reizgas.
      3. Die Polizei hat unsichtbare Rücksäcke was ich sowieso nicht verstehe auf einen RP-Server wenn packt es auch für Rebellen rein..
      4. Die Polizei kann sich auf 100% HP heilen und hat unendlich viele Medi- und Toolkits.
      5. Die Polizei hat ein EMP in jeden Helikopter.
      6. Die Polizei hat 4er u. 5er. Westen.
      7. Die Polizei hat ein Sperrzonen System womit sie JEDEM einfach schriftlich callen können.
      8. Die Polizei hat die Ö Taste womit sie einfach checken können wer vor ihnen im Fahrzeug sitzt.
      9, Die Polizei hat Drohnen mit Wärmebild.
      10. Die Polizei kann so oft sie viel gegen eine Gruppierung vorgehen, aber bei uns ist es dann Cophunting wenn wir mehr als 2 Mal gegen die Polizei agressiv vorgehen in einer Stunde.
      11. Die Polizei wird den Rebellen Bevorzugt beim Wiederbeleben.

      Muss ich weiter aufzählen?

      Atum schrieb:

      So und jetzt mal eine kleine Aussage dazu, dass die Polizei nur noch aus SEK'lern bestehen würde. Dem ist nicht so

      Tell me more Atum.
    • Kendrick Lamar schrieb:

      Die Polizei hat so viele Vorteile wie zum Beispiel

      1. Wenn Rebellen mal gepanzerte Fahrzeuge ausparken werden die Gesprengt das sind schon mal 6-7,5 Mio die wir Verlieren das sind schon 4-5 Stunden Farmen.
      2. Die Polizei hat Stärkere Waffen MAR-10, Zafir, Flashbangs und Reizgas.
      3. Die Polizei hat unsichtbare Rücksäcke was ich sowieso nicht verstehe auf einen RP-Server wenn packt es auch für Rebellen rein..
      4. Die Polizei kann sich auf 100% HP heilen und hat unendlich viele Medi- und Toolkits.
      5. Die Polizei hat ein EMP in jeden Helikopter.
      6. Die Polizei hat 4er u. 5er. Westen.
      7. Die Polizei hat ein Sperrzonen System womit sie JEDEM einfach schriftlich callen können.
      8. Die Polizei hat die Ö Taste womit sie einfach checken können wer vor ihnen im Fahrzeug sitzt.
      9, Die Polizei hat Drohnen mit Wärmebild.
      10. Die Polizei kann so oft sie viel gegen eine Gruppierung vorgehen, aber bei uns ist es dann Cophunting wenn wir mehr als 2 Mal gegen die Polizei agressiv vorgehen in einer Stunde.
      11. Die Polizei wird den Rebellen Bevorzugt beim Wiederbeleben.

      Muss ich weiter aufzählen?
      Du hast die O Taste für Schranken bei der Bank vergessen :thumbsup: